Loading...

Deniz Yücel kommt frei, in China wird Neujahr gefeiert und in Rio de Janeiro wird Karneval gefeiert: Hier sind die besten Bilder der Woche.

In China ist Neujahr! Auf den Straßen führen Künstler ausgefallene Tänze vor.
In Kolkata (Indien) werden Frauen für ihre Hochzeit hergerichtet. Mehr als 160 Paare werden dort an einem Tag getraut.
Das indonesische Luftwaffen KT-1B Jupiter Aerobatic Team führt auf der Singapur Airshow ein waghalsiges Manöver vor, bei dem zwei Flugzeuge aufeinander zu fliegen.
In Brasilien wird Karneval gefeiert: Mitglieder der Samba-Schule Academicos do Grande Rio treten im Sambadrome auf.
In Düsseldorf zerstört ein Mitarbeiter einen Karnevalswagen in einer Halle. Nachdem die Wagen Rosenmontag von hunderttausenden Jecken bewundert wurden, werden sie nun in ihre Einzelteile zerlegt.
Kinder versammeln sich in Yokote (Japan) in hunderten Iglus. Das ganze ist Teil einer Jahrhunderte alten Tradition des Kamakura-Festivals.
Ein Bergsteiger klettert unter einem sternenklaren Nachthimmel an einem vereisten Gipfel in der Schweiz empor.
Die Kanadierin Brooke Voigt gibt in Pyeongchang (Südkorea) beim "Ladies's Slopestyle Final" ihr Bestes.
Prinz Charles aus Großbritannien begrüßt Soldaten und lernt Private Derby XII kennen, das Maskottchen des Regiments, kennen.
Nach der Schießerei an der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland (USA) kommt es zu einer Kerzenmahnwache, bei der an die Opfer des Attentäters gedacht werden soll.

Comments

  1. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  2. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  3. Gerahld Fox

    Tyll Spiegel ist ein gekaufter der hier den Klugen gibt . Den darf man nicht für voll nehmen . Nur Luft um nichts . Einfach links liegen lassen . Wahrscheinlich hatte er als Kind zu wenig Aufmerksamkeit .

  4. Cat Tinkerbell

    #75 Antwort: Weil mir hier vor Monaten ein Link von einem "Rechten" geschickt wurde, der den bearbeiteten Artikel des Kopp Verlages aufrief, womit ich mich selbstverständlich nicht zufrieden gab :-) Ich habe mir zum Vergleich den Original "Taz" Artikel und weitere aufgerufen. Würde ich mal Jedem empfehlen, bevor er ohne Recherche hier Hetze betreibt.

  5. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  6. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  7. Bruno Jansen

    Ich wünsche ihm alles Gute!

  8. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  9. Jürgen Peper

    Günter Kohler Hier müssen ja viele Afd ler unterwegs sein. Die können nämlich mit dem Wort Satire auch nichts anfangen. -------------------------------------- einem Menschen den Tod zu wünschen ist Satire? Hohler geht's kaum .

  10. Gerald Müller

    Hier geht es doch nur um Erdogan gegen Springer Verlag SE ( Mathias Döpfner, Chef des Axel-Springer-Verlags) . Erdogan hatte ja schon einmal im Fall Böhmermanns eine einstweilige Verfügung gegen Springer-Chef Döpfner beantragt, und ist gescheitert . Da Yücel im Dienst vom Springer Verlag als Türkei Korrespondenten steht, war es doch im Vorfeld schon klar das es auf eine Eskalation rauslaufen würde. Man muss sich nur Fragen wer am meisten davon Profitieren könnte ? Erdogan, weil er ein Druckmittel gegen die Bundesregierung hat , oder der Springer Verlag der höhere Auflagen damit erzielen will ? Egal wie man es dreht , es bleibt wieder mal ein Deal an der Öffentlichen vorbei und der Bürger wird an der Nase herum geführt.

  11. Tyll Spiegel

    Mir persönlich ist Yücel eher schnuppe. Dabei freue ich mich für jeden, der aus türkischer politischer Gefangenschaft freikommt. Aber mir ist ziemlich unklar, warum einige hier so viel Hass aukotzen.

  12. Manfred R. Schneider

    Ein deutscher Staatsbürger wäre wegen Vollverhetzung vor Gericht gestellt worden, hätte der über dem seine türk. Landsmänner gesagt, was der über die deutsch gesagt hat. Und das soll mich das erfreuen?? Eines weiß ich , diesen Medien kann man alles nur nicht vertrauen,Leider. So muß mein Zeitungsabo kündigen.

  13. Bodo van Bastel

    Wie schön für ihn! Dann kann er ja weiter seinen Populismus gegen die Deutschen pflegen, natürlich ohen Konsequenzen befürchten zu müssen. Und es geht wieder aufwärts: unsere Waffenexporteure können endlich ihren Schrott aus dem letzten Jahrtausend wieder an die Türken verkaufen. Die Billigflieger voll mit Hartzern starten neu zu ihrern alten Zielen durch. Nur eines sollten wir Deutschen aus dieser Geschichte lernen und nie vergessen: die Reaktionen unserer migrierten Gäste. Schon das rote Fahnenmeer in Berlin bei der WM wirkte befremdlich. Nun haben sie im Laufe des letzten Jahres aber ihre wahre Gesinnung auf deutschen Strassen gezeigt. So gesehen hatte seine Inhaftierung sogar einen Sinn. Es kann daher nur eines geben: wer die doppelte Staatsbürgerschaft besitzt muss sich entscheiden. Deutschen Pass abgeben und zurück zum Osmanen-König, oder den Türkischen verbrennen und auf unser Grundgesetz und seine Position VOR jeder Religion den Eid schwören. Dann darf man bleiben. Ich sehe zur Zeit aber nur eine Partei, die dazu das Standing hat.

  14. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  15. David Aaker

    Johannes Startner #46 Spiegel spiegelt die Regierungsmeinung immer zu 100% wieder. Das macht er täglich und benutzt dazu verschiedene Namen. Nun kann man sich fragen ob es tatsächlich jemanden geben kann der an die Regierungmeinung zu 100% glaubt und willens ist sie hier täglich kund zu tun oder aber was sonst dahinter stecken könnte.

  16. Cat Tinkerbell

    #75 Nein ! Das war Ironie auf Sarrazins Rachsucht!

  17. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  18. Gerahld Fox

    @Cat Tinkerbell......... Dann war der Wunsch das Sarazzin einen Schlaganfall erleiden möge auch nur ein Zitat von jemand anderem das Yücel geschrieben hat ? . Warum hat Yücel nach ihren Angaben Zitate von anderen geschrieben , bitte mal erklären .

  19. *****

    Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

  20. Gabriele Conradt

    Wenn ich als Ausländer in ein Land komme, dessen Rechte ich bekomme, muß ich (verdammt nochmal) auch die Pflichten akzeptieren. Wenn ich das, weshalb auch immer, nicht will, muß ich eben das Land wieder verlassen. Das gillt für alle Menschen auf der Welt!!---Oder sehe ich altes Dummchen das mal wieder falsch-----

Leave a Reply